KIBIS vorübergehend geschlossen

KIBIS - Kontakt, Information im Selbsthilfebereich ist vom 12. September bis einschließlich 14. Oktober 2016 geschlossen. Ab dem 17. Oktober gelten wieder die regulären Sprechzeiten dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr.

 

 

Neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die mit dem 'Drogen nehmen' aufhören wollen (Narcotics Anonymous)

Im Gemeindehaus St. Michael (Untergeschoss) trifft sich ab dem 15.09.2016 wöchentlich die neu gegründete Selbsthilfegruppe der Narcotics Anonymous jeden Donnerstag von 19.15 bis 21 Uhr.

Kontakt über NA-NienburgWeser@gmx.de oder Tel.-Nr. 05021.8894911,

 

 

 

30 Jahre KIBIS

Eltern von psychisch kranken Kindern

Seit September 2016  treffen sich im Gruppenraum des Paritätischen in der Von-Philipsborn-Str. Eltern, deren Kinder psychisch erkrankt sind zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Das nächste Treffen ist am 2. November um 18.30 Uhr. Weitere Treffen sind an jedem ersten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr. 

Zeitungsartikel vom 24.08.2016

Weitere Mitglieder für die Gruppe sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gesprächskreis für Menschen mit Bipolaren Störungen

Seit August 2016 gibt es einen Gesprächskreis für Menschen mit Bipolaren Störungen in Nienburg. Er trifft sich ca. alle 2 Monate freitags um 12 Uhr im Gruppenraum des Paritätischen in der Von-Philipsborn-Str. 1, Nienburg.

Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind willkommen. Das nächste Treffen ist am 14. Oktober um 12 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Information erhalten Sie bei KIBIS, Tel.: 05021 / 973525

Trauergruppe für Menschen, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben

Seit Anfang August trifft sich regelmäßig im Sprotte Begegnungszentrum eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben.

Angehörige von Suiziden als PDF

Weitere Informationen erhalten Sie bei KIBIS.

 

 

 

Trialogische Gespräche in Nienburg

Am 9. Februar 2016  fand von 18.30 bis 20.30  in Nienburgder  der erste "Trialog" statt, der nun regelmäßig  immer in den graden Monaten  zur gleichen Zeit im Kräher Weg 2, Nienburg, in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes angeboten wird.

Eine psychische Krise oder Erkrankung wird von allen Beteiligten unterschiedlich wahrgenommen. Der Nienburger "Trialog" ist für Psychiatrie-Erfahrende, Angehörige und beruflich Helfende eine Möglichkeit , ihre "bunten" Erfahrungen auszutauschen und einander verstehen zu lernen

 

Das Treffen ist an jedem 2. Dienstag in den geraden Monaten um 18.30 Uhr.

Termine 2016:

12. April

08. Juni

09.August

11. Oktober

13. Dezember

 

Weitere Informationen über den Paritätischen Wohlfahrtsverband Nienburg, Antje Lohmann,

Tel.: 05021 / 915 98 20